Die Michael Schmidt Stiftung setzt 2019 die Tradition der Verleihung von Lehrmaterialien fort

Auch in diesem Jahr wurde die Tradition fortgesetzt, didaktisches Material und Lernspiele an Schulen mit Abteilungen in deutscher Unterrichtssprache zu vergeben, um die Attraktivität des Deutschlernens zu erhöhen.

Im letzten Jahr erfreuten sich über 140 Schüler aus drei Bildungseinrichtungen dieser Maßnahme. In diesem Jahr wurde sie auf neun Schulen in Siebenbürgen erweitert, darunter das Joseph Haltrich Lyzeum in Schäßburg, das Friedrich Schiller Gymnasium in Neumarkt am Mieresch, das Nationalkolleg Doamna Stanca in Fogarasch, die Gymnasien Nr. 12 und Nr. 15 in Kronstadt und das Gymnasium in Reps, das Lyzeum Timotei Cipariu in Elisabethstadt (Dumbrăveni), die Grundschule Neudorf bei Schäßburg (Nou Săsesc) und das Gymnasium Augustin Maior in Sächsisch-Regen.

Die Michael Schmidt Stiftung strebt danach, dass die Kinder Zugang zu einer qualitativ hochwertigen Bildung haben und dass die Lehrer mit Leidenschaft und Motivation ihren Beruf ausüben. Zu diesem Zweck werden neue Lehrmaterialien zur Verfügung gestellt, die den Anforderungen eines modernen Bildungssystems gerecht werden.

Die Lernmaterialien wurden mit finanzieller Unterstützung des Hauses des Deutschen Ostens (HDO), einer Kultur-, Bildungs- und Begegnungseinrichtung des Freistaates Bayern zu den Themen der früheren deutschen Staatsgebiete sowie der deutschen Siedlungsgebiete im östlichen Europa, zur Verfügung gestellt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *